• Ein Puzzle im Wiederaufbau

    Ein Puzzle im Wiederaufbau

    Zwei bis drei Stunden Schlaf, mehr gönnt sich Kotaro Yasukawa derzeit nicht. Denn immer will er auf dem Stand der Dinge in seiner Heimat Japan sein.
    Die Online Portale der großen Nachrichtensender haben ihn durch die vergangenen Nächte begleitet. Morgens um 4 Uhr, wenn es in Japan schon Nachmittag ist, versucht er mit seinen Eltern in Kontakt zu treten, was die ersten Tage nach dem Tsunami fast gar nicht gelang.