• Nikotauschzeit!

    Nikotauschzeit!

    Kinderspielzeug für einen guten Zweck sammelt der Sportpark Johannesplatz bereits zum dritten Mal in Folge. Mehr als 2000 Spielsachen, Bücher, Brettspiele
    und vieles konnten schon an die Caritas, das Albert-Schweitzer- Kinderdorf, sowie das Kinder- und Jugendheim des Christopherus-Werkes übergeben werden. Viele Kinderherzen schlugen so am Heiligabend höher. „Leider gibt es in unserer heutigen Gesellschaft viel zu viele Kinder, denen es nicht so gut geht und für die am Weihnachtstag keine Geschenke unter dem Baum liegen“, so Jan Rothe, Geschäftsführer des Sportparkes Johannesplatz, selbst vierfacher Familienpapa.
    In diesem Jahr gehen die Spenden an das neueröffnete Kinderhospiz Mitteldeutschland. Dort werden schwerkranke Kinder mit begrenzter Lebenserwartung betreut, um ihnen und ihren Familien in der schweren Zeit beizustehen und ein Höchstmaß an Lebensqualität zu ermöglichen.
    „Wir möchten in den kommenden Wochen eine eigene kleine Bibliothek einrichten. Hierfür benötigen wir gut erhaltene Kinderbücher“, so Stephan Masch vom Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. „Aus hygienischen Gründen dürfen wir leider keine Plüschtiere annehmen, aber über Spielsachen und Brettspiele aller Art freuen wir uns sehr.“
    Zusätzliche Hilfe bei dieser Aktion erhält der Sportpark Johannesplatz vom SWE Volleyteam, die das Kinderhospiz Mitteldeutschland bereits im vergangenen Jahr unterstützt haben. Volleyballfans können ihre Spende zum nächsten Heimspiel am 19. November in der Riethsporthalle am Spendenstand des Sportparkes Johannesplatz übergeben.
    Für alle anderen Spender ist bis zum 6. Dezember die Neusißstraße 8 dje richtige Adresse für die Spenden.

    HINWEIS
    Als Dankeschön erhält jeder Spender, pro mitgebrachtem Spielzeug eine Woche Fitnesstraining, inkl. persönlicher Einweisung, Getränken und Kaffee gratis (maximal 4 Wochen). Weitere Infos Tel. 749790 oder auf www.sportparkjohannesplatz.de.